Lounge

Profil . Neues . ich unterstütze . Job und Praktikum

Guide . Profil

Willkommen bei Pixelkost

„Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann, ist sein eigener“, deshalb bin ich für eine gerechte, tolerante, nutzbringende und partnerschaftliche Kommunikation mit meinen Kunden.

Ich, Michael Roschinsky, arbeite seit mehr als 17 Jahren in verschiedenen Bereichen der Werbung, der Gestaltung und des Marketings. Seit 2009 bin ich wieder als selbstständiger Grafikdesigner in Potsdam und seit 2014 in Annaberg-Buchholz im Erzgebirge tätig. Die Schwerpunkte meiner Arbeit liegen in den Bereichen Printdesign, Webdesign und Screendesign sowie der Marketingberatung. Individualität, Nachhaltigkeit und ein einheitliches Corporate Design stehen dabei an oberster Stelle.

Haben Sie Appetit bekommen? Dann schauen Sie sich um und kosten Sie!

Schützen Sie sich!

Mit Pixelkost sind Sie rundum rechtssicher!

Ihre Markenbildungs- und Markenentwicklungsprozesse (Markenrechte, Urheberrechte und Wettbewerbsrechte) werden durch unseren Partner der Rechtsanwaltskanzlei rabbe+wipper von Beginn an rechtlich betreut. Dadurch sind Sie rechtssicherer aufgestellt und bei Abmahnungen gewappnet.

weitere Informationen finden Sie hier »

Freikost . ich unterstütze

Da ein Engagement oder ein Ehrenamt auch immer zu einer persönlichen Bereicherung und einer nachhaltigen Arbeit beiträgt, unterstütze ich folgende Vereine und Organisationen:

oxfam, BerlinPixelkost ist Mitglied im VGSD.Zur Website des Anna + Sascha e. V. »Zur Website des Karupelv Valley Projects »

Geschmacksverstärker . Job und Praktikum

Zur Zeit habe ich leider keine konkreten Jobangebote. Ich freuen mich jedoch über Initiativbewerber, die mich überzeugen, warum gerade sie ein Geschmacksverstärker sind.

Bitte keine Praktikumsanfragen: Da Pixelkost vor einiger Zeit sein Geschäftskonzept umgestellt hat und das Tätigkeitsfeld sowie den Tätigkeitsschwerpunkt etwas verlagert und nun die individuelle Kundenbetreuung und der Service vor Ort direkt beim Kunden in den Mittelpunkt gestellt wurde, fällt derzeit keine sinnvolle Aufgabe für einen Praktikanten an.

Pixelkost . geschmackvolles Gestalten Auch ohne künstliche Farb- und Aromastoffe!